Bücherbasar

Ihr Ansprechpartner

Gudrun Gambietz

Gudrun Gambietz
039421 684512
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alte Bücher - neue Leser!

Bücher wollen gelesen werden!

Viele Bücher, die ein anderer gern noch lesen würde, verstauben in ihren Regalen. Daher wurde im Verein 2012 der Entschluss gefasst den Bücherbasar in der Mittelstraße 11 einzurichten.

Wenn jemand Bücher selber nicht mehr benötigt, oder aus Platzgründen nicht mehr weiß wohin damit, dann kann er diese gerne kostenfrei im Bücherbasar abgeben bzw. aus dem vorliegenden Angebot des Bücherbasars andere Bücher zum Lesen mit nach Hause nehmen.

Besucher, die den Bücherbasar zum “schmökern” aufsuchen sind selbstverständlich gern gesehen.

Im Bücherbasar werden Bücher nicht verkauft. Der Verein freut sich jedoch über eine kleine Spende für jedes mitgenommene Buch.

Die Spenden fließen in andere Vorhaben des Vereins Kulturland. Die Öffnungszeiten erfahren sie über den Ansprechpartner.

Vielen Dank

Wir haben unsere Öffnungszeiten erweitert:

Mo  10-15 Uhr

Die  10-15 Uhr

Mi   10-15 Uhr

Do   12-17 Uhr

Fr    12-17 Uhr

In diesem Jahr fallen das Reformationsfest und der Tag des offenen Denkmals auf ein Datum, den 09.09.17.

Das Mittelstraßenfest wird erst wieder 2018 gefeiert. Dann erfreuen wir Sie wieder mit einer Tombola im Buchladen.

Blog

Zwei Monate rund ums Buch

Zwei Monate rund ums Buch

 

KOBA-Spende für Bücherbasar

Weitergeben statt Wegwerfen
KoBa-Mitarbeiter spenden Bücher an Sozialen Bücherbasar

Der 23. April ist seit 1995 der Welttag des Buches. Dieser Feiertag für die Kultur des geschriebenen Wortes soll Kindern und Erwachsenen wieder Lust am Lesen bringen.

Passend dazu überreichte KoBa-Chef Dirk Michelmann im Namen seiner Mitarbeiter am vergangenen Freitag sieben Kisten voll mit Büchern an den Sozialen Bücherbasar in Osterwieck.

Weiterlesen: KOBA-Spende für Bücherbasar