Fête de la Musique

Ihr Ansprechpartner

Gudrun Gambietz

Gudrun Gambietz
039421 684512
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 ist der Verein „Kulturland Osterwieck“ e.V. zum nunmehr dritten Mal Veranstalter der Fête de la musique in der Kernstadt Osterwieck. Sie setzt sich zusammen aus 14 Dörfern mit insgesamt 11.000 Einwohnern.

Der musikalische Aufruf zur Mitwirkung an der Fête richtet sich an die Stadt und alle umliegenden Dörfer. Chöre, Orchester, Musikschulen, Kindereinrichtungen und Einzelmusiker werden wieder eingeladen, am Programm mit ihrer Musik mitzuwirken.

Im zeitlichen Rahmen von 15:00 bis 18:00 Uhr wird die Stadt Osterwieck wieder mit den schönsten Klängen gefüllt sein. Zentraler Veranstaltungsort ist die Mittelstraße in der Kernstadt, allen Einwohnern als ehemals belebte Einkaufsstraße bekannt.
An drei Stützpunkten werden die Künstler*innen auftreten und das musikbegeisterte Publikum in ihren Bann ziehen. 2017 kamen ca. 300 Gäste.

Mit Bewirtung an den entsprechenden Standorten wird der Tag der selbstgemachten Musik bei bestimmt lauschigem Sommerwetter ganz im Sinne der Fête de la musique in Osterwieck ausklingen.

Blog

Fête de la Musique 2017

Unser Programm lief von 15.00 - 18.00 Uhr.

Hier der Ablaufplan:

15.00 Uhr
Eröffnung mit den „Ilsespatzen“ Kinderhaus an der Ilse Osterwieck (Kaffee Mitte)

15.30 Uhr
Nachwuchschor des Fallsteingymnasiums unter der Leitung von Steffen Grundmann (Kaffee Mitte)

16.00 Uhr
Cello Gruppe der Musikschule Harz unter der Leitung von Anke Treulieb (Kaffee Mitte)

16.00 Uhr
Musikschule „Amadeus“ Osterwieck (Buchladen Mittelstraße)
„Klaus und Steffen“ Gesangsduo mit Gitarre u. Akkordeon

17.00 Uhr
Osterwiecker-Frauenchor (La Vita Mode – Doris Loose)

17.00 -17.45 Uhr
Elvis Presley Double Michael und Mario Fritzke aus Wolfenbüttel

ab 17.45 Uhr
Trio renate, klaus & claus (Folk) (Kaffee Mitte)

Fête de la Musique 2016

Erstmalig im Jahr 2016 ist der Verein "Kulturland Osterwieck" in der kleinen Stadt Osterwieck, am nördlichen Harzrand gelegen, Veranstalter der Fete de la musique. Die Einheitsgemeinde Osterwieck setzt sich aus 14 Dörfern mit insgesamt 11.000 Einwohnern zusammen. Der Aufruf zur Mitgestaltung der Fete richtete sich an alle Dörfer mit den unterschiedlichsten musikschaffenden Menschen. Chöre, Einzelmusiker, Musikschulen und Orchester wurden aufgerufen, an einem Programm mitzuwirken.

Im Ergebnis standen 7 verschiedene Mitstreiter zur Verfügung. Unser Programm lief von 15.00 - 22.00 Uhr.

Hier der Ablaufplan:

15.00 - 16.00 Uhr
Irish-Folk mit der Gruppe " Renate Fink(Geigenbauerin) und Gruppe

16.00 - 17.30 Uhr
Musikschule "Amadeus" mit Klavier, Gesang und Posaune
Wir begannen in der Mittelstraße, 150 Besucher lauschten dem Programm.

ab 18.30 - 22.00 Uhr
gab es ein buntes Musikprogramm im Innenhof des Rathauses mit: "Wallstreet Housband" Jugendband des Fallsteingymnasiums, Osterwiecker Frauenchor, Nachwuchsorchester Dardesheim, Sangesbrüder "Concordia" aus Schauen, Sängerin Monoka Kaminski mit aktuellen Hits, und zum Abschluss Musik vom DJ Lutz Bosse
Auch hier zählten wir über 150 Zuhörer.

Bei entsprechender Bewirtung mit Speisen und Getränken klang der Abend bei lauschigem Sommerwetter aus, ganz im Sinne der Fete de la musique.